Spoileralarm

Das Spiel // Godsgrave!!!

Nevernight: Das Spiel - Jay Kristoff, Kirsten Borchardt, Robert H. Frank

german and english review (not spoilerfree, I try to be as vague as possible, tho)

audible audiobook

 

Inhalt: Mögen die Spiele beginnen...

Die epische Rachegeschichte geht weiter. Nachdem Mia einen der Männer umgebracht hat, die für die Zerstörung ihrer Familie verantwortlich sind, bleiben noch zwei übrig: Kardinal Duomo und Konsul Scaeva. Beide sind jedoch vor der Öffentlichkeit abgeschirmt und für Mia unerreichbar. Schlimmer noch: Die Rote Kirche selbst scheint Scaeva zu schützen...

Um an ihn heranzukommen, geht Mia ein großes Risiko ein: Sie kehrt der Kirche den Rücken und begibt sich in die Sklaverei, um als Gladiatorin an den Großen Spielen in Gottesgrab teilzunehmen. Denn dem Gewinner, so heißt es, wird eine private Audienz beim Konsul gewährt. Allerdings merkt Mia schnell, dass sie diesmal zu weit gegangen ist, denn auf dem blutigen Sand der Arena gibt es keine Gnade und nur eine Regel: Ruhm und Ehre - oder Tod.

 

Meine Bewertung: Ich hab die typische "zweites Buch in einer Serie" Flaute erwartet ABER NICHTS DA!!!!

 

Ich hab nach dem ersten Buch erwartet, dass ich ewig nicht über das Ende hinweg kommen würde. Band zwei hat mir die Angst super schnell genommen, es gab so viel Action und Spannung von Anfang an, dass ich gar keine Zeit hatte irgendjemanden aus Band eins nachzutrauern.

 

Die Charaktere waren wieder großartig. Ich liebe Mia einfach total, das hat sich in dem Band nicht geändert und wird sich auch nicht mehr ändern. SIE IST DIE BESTE.

Ich fand auch die neuen Charaktere wirklich unheimlich gut geschrieben und super interessant. Obwohl ich mich nie wieder an Freundschaften zwischen Mia und Nebencharakteren trauen werde. Es geht meistens ziemlich übel aus.
Und die romantische Beziehung. ICH HAB ES NICHT ERWARTET, vor allem habe ich nicht von mir erwartet, dass ich es gut finden würde, dass ausgerechnet SIE in Mia's Bett landet ABER JA, ICH FINDE ES MEHR ALS GUT!!!!

 

DAS ENDE des Buches. DAS ENDE.

Es ist so viel passiert, so viele Schläge aus verschiedenen Richtungen, dass ich Angst habe ein Schleudertrauma zu haben. WAS??????

 

***

 

Summary: Mia Corvere has found her place among the Blades of Our Lady of Blessed Murder, but many in the Red Church hierarchy think she's far from earned it. Plying her bloody trade in a backwater of the Republic, she's no closer to ending the men who destroyed her familia; in fact, she's told directly that Consul Scaeva is off limits. But after a deadly confrontation with an old enemy, Mia's suspicions about the Red Church's true motives begin to grow.

 

My review: I totally suspected the "second book in a series" dullness but HELL NO!!!

 

I totally expected not getting over the ending of the first book in a very long time. Book two didn't even give me time to hold a grudge, so much action and thrill right from the start, I didn't have time to grieve anything or anyone from book one.

 

The characters were amazing once again. I just love Mia so damn much, it didn't change in this book and probably will never change EVER. SHE IS THE DAMN BEST.
I also really enjoyed all the new characters a lot, they were super well written and just SUPER interesting. Still, I don't do friendships anymore when it comes to Mia and sidecharacters. It just always ends badly.
And the romantic relationship. I DID NOT EXPECT IT, I especially didn't think I would like that SHE ended up in Mia's bed BUT HOLY SHIT YES, I'M SO INTO IT!!!!

 

THE END of the book. THAT DAMN ENDING.
So many things happened all at once, so many punches from different directions, I feel like I got whiplash. WHAT THE FUCK????

 
<!-- Used for easily cloning the properly namespaced rect -->