Das dreizehnte Kapitel!!!

Das dreizehnte Kapitel - Martin Walser

(review in german cause I haven't seen a english version for the book)

 

Leider war das Buch absolut nichts für mich. Ich weß auch garnicht mehr warum ich es mir gekauft habe. Das ist schon ein richtig schlechtes Zeichen.

 

Vom Schreibstil her fand ich es richtig schwierig zu lesen und musste mir manchmal ganze Absätze doppelt um dreifach durchlesen um den Sinn zu verstehen. Das ist nicht unbedingt etwas schlechtes. Aber es war absolut nichts für mich.

 

Auch wenn ich die Briefform wirklich gut fand, ich finde es immer interessant wenn Bücher ein bisschen anders geschrieben sind. Doch diesmal hat es mir nicht wirklich gereicht um die Charaktere besser kennen zu lernen und mich wirklich für sie zu interessieren.

 

Das ist gleich mein nächster Punkt. Die Charaktere. Die waren beide so garnichts für mich. Und auch die anderen Charaktere von denen gesprochen worde. Leider nichts. Da hat mich so wirklich niemand interessiert und das hat das Buch einfach so schwer zu lesen gemacht.